10 Dinge, die man über die türkische Kultur wissen sollte

10 Dinge, die man über die türkische Kultur wissen sollte

Die Türkei mit ihrer historischen Vergangenheit, ihrer reichen Kultur und ihren Traditionen, gemischt mit ihrer Umgebung, zieht jedes Jahr Millionen von Touristen aus der ganzen Welt an. Neben den Touristen kommen viele Menschen in die Türkei, um zu arbeiten oder zu leben. Hier sind 10 Dinge, denen Sie wahrscheinlich während Ihres Aufenthaltes in der Türkei begegnen werden und was Sie über die türkische Kultur wissen sollten.....

1. Frühstückskultur

Das Frühstück wird in allen Ländern der Welt zubereitet, aber es ist sehr schwierig, ein Frühstück zu finden, das für das türkische Frühstück geeignet ist. Tatsächlich ist das Frühstück eine Kombination aus dem Wort "Kaffee" und dem Wort "vorher".Da der Geschmack von türkischem Kaffee intensiv ist, sollten Sie etwas auf nüchternen Magen essen. Daher bedeutet das Wort "Frühstück" vor Kaffee".

In den meisten Ländern der Welt gilt das Frühstück als Routineanforderung, um den Tag zu beginnen, in der Türkei soll es eine warme Umgebung ausdrücken, die Familie und Freunde zusammenbringt. Obwohl Gurken, Tomaten, marinierte Oliven, Eier, Würstchen, Würstchen, Würstchen, verschiedene Käsesorten und frisches Brot oder Gebäck am Mittagstisch erhältlich sind, ist kein Mittagessen ohne frisch gebrauten Tee komplett.

2. Tee

Frühstück, Familienbesuche, Geschäftstreffen, Verhandlungen im Grand Bazaar auf Teppichen oder Fährüberfahrten sind in der Türkei ohne Tee kaum vorstellbar. Wenn Sie in eine kleine Stadt in der Altstadt von Istanbul oder der Türkei reisen, bereiten Sie sich darauf vor, jeden Tag ein paar Tassen Tee zu trinken. Tee ist ein beliebtes Getränk, das Türken morgens aufweckt und sie spät in der Nacht zusammenbringt. Bei der Teeanforderung wird darum gebeten, ihn in der Farbe des "Kaninchenblutes" einzunehmen und kann mit oder ohne Zucker konsumiert werden.

Bei einem Besuch in einem türkischen Haus bietet der Gastgeber eine Tasse frisch zubereiteten Tee an. Es ist auch ein Zeichen von Gastfreundschaft und Freundschaft. In der Regel wird eine dünne Tasse verwendet, diese Tassen werden als Maßeinheit in Rezepten verwendet. Während Sie durch die Straßencafés gehen, hören Sie die kleinen Teelöffelchen in den Teetassen.

3. Kaffee

Hergestellt aus sehr fein gemahlenen Arabica-Bohnen, hat sich der türkische Kaffee durch seinen starken Geschmack und seine besonderen Zubereitungs- und Servicemethoden weltweit einen Namen gemacht. Türkischer Kaffee, der in der Regel nach dem Frühstück getrunken wird, spielt auch in der Hochzeitstradition eine Rolle. In der Vergangenheit, vor dem Hochzeitsbesuch, wird die zukünftige Braut durch die Hand des Mädchens in der Ehe nach ihrer Fähigkeit, türkischen Kaffee zu machen, bewertet.

Auch heute noch wird der türkische Kaffee von der zukünftigen Braut während des Mädchenbesuchs serviert. Die Cafés, in denen seit dem 16. Jahrhundert Kaffee gekocht und getrunken wurde, waren auch Orte, an denen Schatten wie Karagöz und Hacivat gezeigt wurden, wo die Oralkultur des Osmanischen Reiches weit verbreitet war. Heute sind Cafés als ein Ort bekannt, an dem sich Männer treffen, um Kontakte zu knüpfen, über Politik zu sprechen und Tee oder Kaffee zu trinken und Backgammon und verschiedene Kartenspiele zu spielen.

4. Augenböse Talisman

Es ist eine blaue Glasaugenperle, die traditionell in der Türkei verwendet wird. Es bedeutet "schauen", und es wird angenommen, dass es das Böse vertreibt, und wenn die Dinge gut laufen, kann es helfen, negative Folgen zu verhindern.

Der Aberglaube des bösen Blicks kommt aus der Antike und ist in den meisten Kulturen der Welt zu finden. Wo immer Sie in der Türkei hingehen, treffen Sie den Talisman mit dem bösen Blick in einem Haus oder sogar im Rückspiegel eines Autos, um den Besitzer vor negativer Energie oder den neidischen Augen anderer zu schützen.

5. Türkisches Bad

 Bäder, die auf die römische Antike zurückgehen, zeichnen sich als Orte aus, an denen sich die Menschen als Reinigungs- und Entspannungsmethode in der türkischen Tradition sozialisieren. Das türkische Bad basiert auf Warm- und Kaltwasser und nicht auf Dampf. Der menschliche Körper wird mit viel Seifenblasen eingerieben, abgestorbene Haut wird entfernt und auf Wunsch werden Körpermassagen angeboten, insbesondere in Touristenbädern.

Das 1584 von Sinan, dem berühmten Architekten, erbaute Bad Cemberlitas, das als klassisches Bad gilt, ist recht berühmt. Der Schauspieler Russell Crowe's "The Water Diviner" des Schauspielers Russell Crowe hat hier einige Szenen gedreht.

6. Döner-Kebap

Der Spender-Kebab, oder früher Döner, ist fast überall auf der Welt bekannt. Es ist heute fast überall in Europa zu finden. Natürlich sind die Zutaten und Saucen an die lokalen Gewohnheiten und Geschmacksrichtungen angepasst. Oft unter einem anderen Namen, zum Beispiel, nennen es die in Istanbul lebenden Araber heute Şavarma. Das für den Dönerspieß verwendete Fleisch wird zunächst als Lamm bezeichnet.

Heute, in Istanbul, wird es manchmal aus einer Mischung von Lamm und Rindfleisch hergestellt, während es hauptsächlich aus Rindfleisch und Huhn besteht. Der berühmte osmanische Reisende Evliya Celebi, der im 17. Jahrhundert lebte, datiert den Kebab als horizontales Fleisch. In den 1860er Jahren ist bekannt, dass İskender Efendi de Bursa den Kebab auf andere Weise serviert hat, indem er vertikal gegrillt und in dünnen Scheiben serviert wurde. Es wird als Döner-Kebab, Döner Dürüm und İskender Kebab serviert.

7. Nasreddin Hodja

In der Türkei kennen die ganze Welt und seine Frau Nasreddin Hodja und seine lustigen Geschichten. Obwohl er bekanntlich unter Akşehir, Konya, lebt, haben sich seine Geschichten auf der ganzen Welt verbreitet, vom Balkan über die persische, arabische und afrikanische Kultur bis hin zur Seidenstraße, China und Indien.

Die Geschichten von Nasreddin Hodja, die eine einzigartige und unterhaltsame Figur in der türkischen Folklore sind, enthalten oft Lektionen über Moral oder Volksweisheit. Er hat einen guten Sinn für Humor und die Fähigkeit, symbolische Botschaften durch Geschichten zu vermitteln und ist auch bekannt für seine seltsame Fähigkeit, sich mit Humor auf soziale Probleme zu konzentrieren. Vom 5. bis 10. Juli eines jeden Jahres findet in der Türkei das Internationale Festival Nasreddin Hodja statt.

8. Geschmiertes Wrestling

Das Öl-Ringen, das die Türken "den Sport der Vorfahren" nennen, ist eine Art des Ringens, das seine eigenen Regeln hat, wo die Ringer mit Olivenöl bedeckt sind. Im Ringen ist es für Ringer fast unmöglich, sich gegenseitig festzuhalten, da sie in Öl getränkt sind.

Der Wettbewerb findet in einem Bereich namens Er Meydanı (Contest Scope) statt. Die Teilnehmer tragen traditionelle schwarze Kostüme und kämpfen darum, eine jahrhundertealte Tradition mit dem Titel Kırkpınar Gold Arch, der Hauptringer. Diese türkische Nationalsportart, die heute jedes Jahr in Edirne stattfindet, gilt als das älteste Ringerfest der Welt.



9. Türkischer Genuss

Süßigkeiten, die zu den beliebtesten Exporten der Türkei gehören, haben eine rund 500-jährige Geschichte. Als eines der ältesten Süßigkeiten der Welt wurde der türkische Genuss traditionell in spezielle Spitzen-Taschentücher verpackt.

Die Mischung, die durch fünf- bis sechstündiges Kochen von Zuckersirup und Stärkemilchmischung entsteht, ist in mehr als 24 Sorten erhältlich, darunter Rose, Gummi, Natur, Minze, Kaffee, Nüsse, Erdnüsse und Haselnüsse. Hacı Bekir, der bekannteste Produzent türkischer Köstlichkeiten, versendet seine Köstlichkeiten an Kunden in aller Welt.

10. Baklava

Baklava ist ein traditionelles türkisches Dessert, das viele türkische Familien regelmäßig konsumieren. Es ist sehr beliebt, Baklava aus der Türkei für Freunde und Verwandte ins Ausland zu bringen. Es ist auch ein wesentlicher Bestandteil von Meetings und Feierlichkeiten. Gaziantep, im Südosten der Türkei, gilt als die Hauptstadt von Baklava.

Heute kaufen Türken Baklava in Geschäften, aber die meisten Menschen bevorzugen immer noch eine erfahrene Mutter oder Großmutter, um es zu Hause zu tun. Baklava, das im Nahen Osten ein unverzichtbarer Geschmack ist, wird in der Türkei mit Pistazien hergestellt, und Haselnüsse werden in Regionen in der Nähe des Schwarzen Meeres bevorzugt.

  • Objekte mit Staatsgarantien
  • Rechts- und Investment-Beratung
  • Personalisierte Investitionslösungen
  • Hochwertiger Kundenservice
  • Personalisierte Angebote für Investoren
  • Türkischer Pass innerhalb von 3 Monaten
1