Geografische Regionen der Türkei: Schwarzmeerregion

Why Do You Need to Buy a House in 2022?

Die Schwarzmeerregion umfasst den Teil von der georgischen Grenze östlich der Sakarya-Ebene entlang der Schwarzmeerküste. Die südliche Grenze der Region verläuft durch die südlichen Ränder des Pontischen Gebirges. Es deckt ungefähr 18% des Territoriums des Landes ab. Es ist die drittgrößte Region.

Die Region hat ein bergiges Aussehen. Die Pontic Mountains in der Region sind Faltenberge, die sich parallel zum Meer erstrecken. Die Höhe der Berge liegt hauptsächlich im östlichen Schwarzen Meer und zumindest im mittleren Schwarzen Meer. Der Teil, in dem die Landformen am wenigsten hügelig sind, ist die Region des Mittleren Schwarzen Meeres.

Die Richtung der Berge hat dazu geführt, dass sich die Bevölkerung mehr an der Küste versammelt, sich verstreut niederlässt und sich auf das Fischen konzentriert. Es gibt nur wenige natürliche Häfen und mehr Klippen in der Küstenregion. Weite Ebenen sind an den Küsten nur in Deltaebenen anzutreffen.

Klima und Vegetation

Da die Berge in der Region parallel zur Küste liegen, ist das Schwarzmeerklima nur an der Küste wirksam. Das kontinentale Klima ist in den inneren Teilen wirksam. Die Niederschlagsmenge in der Küstenregion ist hoch.

Der hohe Niederschlag und die Neigung in der Schwarzmeerregion verursachten Erdrutsche. Erdrutsche sind im Ost- und Westschwarzen Meer besonders hoch. Die Seen Sera und Tortum in der östlichen Schwarzmeerregion und Yedigöller in Bolu sind Erdrutschseen.

Das Schwarzmeerklima ist in den unteren Teilen der dem Meer zugewandten Berghänge wirksam. Im Schwarzmeerklima sind die Sommer kühl (23-24 Grad), die Winter mild (5-7 Grad) und zu jeder Jahreszeit regnerisch. Es ist die Region mit der höchsten Bewölkung, Luftfeuchtigkeit und dem höchsten Niederschlag im Land. Der meiste Niederschlag fällt im Herbst, der geringste im Frühling. Im Küstenteil ist die Vegetation Wald. Der Regen zu jeder Jahreszeit fördert das Waldwachstum und minimiert Waldbrände. Das Schwarze Meer ist die Region mit den meisten Wäldern des Landes.

Das Klima in den inneren Teilen ist kontinental; landwirtschaftliche Produkte variieren. Steppen sind typisch in den unteren Regionen, während Bergwiesen und kleinere Baumgemeinschaften in höheren Regionen häufig sind.

Landwirtschaft

Die Landformen in der Region sind hügelig, so dass die landwirtschaftlichen Flächen begrenzt sind. Die Rauheit der Landformen begrenzt die Mechanisierung in der Landwirtschaft. Daher besteht weiterhin Bedarf an menschlicher und tierischer Kraft in der Landwirtschaft. Diese Situation ist insbesondere in der östlichen Schwarzmeerregion offensichtlicher.

Tourismus

Der Tourismus in der Region hat sich dank Naturschönheiten, Hochlandaktivitäten, Abant und Seven Lakes in Bolu, Kartalkaya Wintertourismuszentrum, Bolu, Düzce, Trabzon, Amasra, Cide, Sinop und Safranbolu entwickelt.

Properties
Trem Global Logo
1
Footer Contact Bar Image
Whatsapp contact gif for mobile