Ramadan in Istanbul

Why Do You Need to Buy a House in 2022?

Der Ramadan, der neunte Monat des islamischen Kalenders, ist der Monat des Fastens und des Gebets für die muslimische Welt. Als die fünf Säulen des Islam betrachtet, ist es für jedes muslimische Volk, das dazu in der Lage ist, eine obligatorische Handlung, während des Ramadan zu fasten. Da die türkische Bevölkerung hauptsächlich aus Muslimen besteht, ist das Fasten eine gängige religiöse Praxis. Während des Ramadan gibt es viele Feste, Traditionen und Ereignisse, die die Seelen mit einem gemeinsamen Geist des Ramadan und seiner Heiligkeit erfüllen. In Istanbul wird der Ramadan mit Konzerten, Veranstaltungen, großen Iftars (Essen, das das Fasten beendet) und vielem mehr gefeiert. Während des Ramadan ist Istanbul mit alltäglichen Ereignissen gesegnet, die den Koran insgesamt beten und zitieren. Der Ramadan wird als die Zeit der Vereinigung angesehen, und in dieser Zeit wird jedem großer Respekt entgegengebracht. Es gibt viele Traditionen, die sowohl die Zeit als auch die Erfahrung eines Menschen im Ramadan bereichern. Lasst uns weiter in den Ramadan hinein suchen.

Was ist Ramadan?

Bevor wir fortfahren, möchten wir Ihnen zunächst mehr über diesen heiligen Monat, den Ramadan, erzählen. Der Ramadan dauert dreißig oder neunundzwanzig Tage und ist neben dem Fasten ein besonderer Monat. Die Muslime geben den Armen Geld (Zakat und Sadaqah), gedenken der Nächte von al-Qadr (Tage, als Muhammed die Prophezeiung und den Koran erhielt), enthalten sich von allem, was böse ist und Gutes tut, und ein besonderes Gebet: Taraweeh. Der Koran offenbart im Wesentlichen den Ramadan-Monat als Anleitung für die Menschheit. Ein Monat, um die Sünde zu büßen, sich von bösen Taten fernzuhalten und ihren Willen unter Kontrolle zu bringen. Während des Ramadan vereinen sich die Menschen mit der großen Sache und Göttlichkeit des islamischen Glaubens. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang ist es ein Fard (obligatorisches Gesetz) für alle erwachsenen Muslime, die nicht reisen, stillen, Diabetiker, Menstruation, Älteste und Kranke sind. Menschen, die vor Tagesanbruch fasten, essen Sahur und beenden ihr Fasten mit einem Abendessen namens Iftar. Sie verzichtete nicht nur auf Essen und Trinken, sondern glaubte auch, dass das Auftauen (Belohnung) jeder guten Tat und jedes Gebets während des Ramadan vervielfacht wird. Bis zum Ende des Monats erreichen alle Muslime inneren Frieden und befinden sich in einem beruhigten Zustand.

Istanbul und Ramadan

Selbst die kommenden Tage des Ramadan werden vom türkischen Volk als „Sultan der elf Monate“ bezeichnet und mit großer Aufregung und Freude gefeiert. Der Ramadan wird als Anlass gesehen, sich mit großer Gastfreundschaft mit allen Menschen auf der ganzen Welt zu vereinen und sich gegenseitig auf verschiedene Weise zu helfen. Der Ramadan wird als „Monat des Bereket“ angesehen, was bedeutet, dass er ein göttliches Geschenk des Wohlstands und der Fruchtbarkeit ist. Die Begeisterung des kommenden Monats wird von den Bürgern sehr geschätzt, und im Laufe des Monats wird Istanbul im Wesentlichen zu einem großen Festivalgelände für unzählige Aktivitäten.

Istanbul ist eine Stadt der Moscheen. Die größten und schicksten Moscheen der Welt füllen die Straßen Istanbuls und bereichern ihren Wert im großen Stil. Während des Ramadan werden diese Moscheen zur Säule guter Taten und Gebete, und jeder besucht sie. Moscheen leuchten zwischen Minaretten und rezitieren den Koran und inspirierende Zitate von Derwischen und berühmten Persönlichkeiten. Diese Moscheen öffnen ihre Türen für alle mit großer Gastfreundschaft, beherbergen jeden Einzelnen und bieten ihre große Weisheit und Ruhe an.

Ramadan Tische in Istanbul

Tabellen sind ein weiteres Thema im Ramadan. Jeder Tisch ist mit großer Freude in der Nähe der Iftar-Minuten gedeckt und mit erstaunlichen Geschmacksrichtungen aus der türkischen Küche gefüllt. Menschen, die Streitigkeiten haben, schließen Frieden miteinander, um während des Iftar am selben Tisch vereint zu sein, und beenden ihr Fasten, während sie das Beste der ihnen vorgeschlagenen Lebensmittel genießen. Während des Iftar zündet jede Moschee ihre Lichter an und macht manchmal ein Kanonengeräusch, das die Zeit des Iftar beansprucht. Es gibt viele außergewöhnliche Geschmäcker des Ramadan, aber ohne Pide und Hurma ist es nicht möglich, an einen Ramadan-Tisch zu denken.

Neben Gebeten und Frieden sind Basare und Märkte mit Rabatten gefüllt, die große Werte erreichen. Während des Ramadan werden viele Messen und Veranstaltungen organisiert, bei denen Menschen zusammenkommen, um ihren Frieden und ihr Wissen zu teilen. Es werden verschiedene Arten von Kunst praktiziert, wobei traditionelle türkische Musik jede Straße Istanbuls füllt.

Mit den kommenden Tagen des Ramadan ist Istanbul besonders eine bessere Stadt zu besuchen. Wenn Sie das Beste aus diesem heiligen Monat fühlen und Ihre Reise genießen möchten, sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten.

Properties
Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Green, Litecoin accepted.
1
Footer Contact Bar Image
Whatsapp contact gif for mobile