Süße Geschichte des türkischen Lokum

Süße Geschichte des türkischen Lokum


Süße Geschichte des türkischen Lokum

 

Das türkische Lokum, das zu einer der reichsten Küchen der Welt gehört, leitet sich von einem Wort ab, das auf Arabisch sözcük „Halsentzündung’’ bedeutet. In der türkischen Kultur kann die Bedeutung des Nachtischs durch die Verwendung von Sätzen wie ,,süß essen, süß sagen" verstanden werden.


Ungefähr sechshundert Jahre lang wurde dieser traditionelle Geschmack in der Türkei hergestellt, die im fünfzehnten Jahrhundert entstand und bekanntermaßen im siebzehnten Jahrhundert in den osmanischen Palast gelangte. Im achtzehnten Jahrhundert wurde das türkische Lokum von Reisenden in die Welt eingeführt und als ,,türkisches Lokum" bekannt. Das türkische Lokum, das einen besonderen Platz für Türken hat, wird von fast jedem Land der Welt anerkannt. Das türkische Lokum ist in Rumänien als "Rahat", in Brasilien als "Delicia Turca" und in Griechenland als ,,Loukoumi" bekannt. Dieser Geschmack, der auf die osmanische Küche zurückgeht, nimmt weltweit zu.


Nach den Reisen gehört es zum türkischen Zoll, dem Haushalt oder lieben Freunden kleine Geschenke zu bringen. Das türkische Lokum gehört auch zu denen, die auf dem Heimweg als Souvenir gekauft werden können. In- und ausländische Touristen, die von Inlands- oder Auslandsreisen zurückkehren, kaufen diese farbenfrohen, köstlichen Lokumas als Geschenk an ihre Lieben, von Flughäfen, Freizeiteinrichtungen oder Geschenkartikelläden am Busbahnhof.


Präsentation des türkischen Lokum


Das türkische Lokum ist berühmt als Palastdessert. Daher wird es normalerweise in Porzellan, Silber, Glas oder Kupfer serviert, da es sich um ein Dessert handelt, dessen Präsentation besondere Sorgfalt erfordert. Es wird angenommen, dass das Anbieten eines geliebten Desserts an die Gäste den Wert zeigt, den der Gast in der türkischen Kultur hat, und die Position des Gastgebers erhöht. Das türkische Lokum gilt als eines der unverzichtbaren Elemente der türkischen Bevölkerung in den Ferien, bei familiären und freundlichen Besuchen und bei angenehmen Gesprächen. Das türkische Lokum, das in ihren Häusern nicht fehlt, kann den Gästen serviert werden, normalerweise neben dem Kaffee oder allein zum Süßen des Mundes.


Wie wird traditionelles türkisches Lokum hergestellt?


Die Hauptmaterialien für den Bau des türkischen Lokum sind als unverzichtbar für türkische osmanische Sultane bekannt. Wasser, Stärke, Zitronensäure und Zucker. In Bio-Produkten wird Honig oder Melasse anstelle von Kristallzucker verwendet. Ein gut gemachtes Lokum enthält keine Gelatine oder Mandeln, um das Aushärten zu gewährleisten. Es ist bekannt, dass die Konsistenz durch die Fähigkeit der kochenden Person bereitgestellt wird und die Menge der Zutaten sehr wichtig ist. Der Zucker wird gekocht, bis er sich in Wasser löst. Es wird erwartet, dass sich Zitronensäure und Stärke in einem separaten Behälter lösen. Die gelöste Mischung wird zu dem Zuckerwasser gegeben und eine Weile gekocht. Allmählich nahm die Konsistenz des Lokum an Intensität zu, wobei ein angenehmer Geruch nach Moschuspaste und Rosenwasser hinzugefügt wurde. Nach gründlichem Mischen wird der Lokum aus dem Feuer genommen und je nach Typ mit Aromen oder Nüssen gemischt und für andere Operationen vorbereitet. Das Lokum wird etwa zwanzig Stunden lang in stärkehaltigen Behältern aufbewahrt, um eine klebrige Konsistenz zu erzielen. Ein hochwertiger Lokum sollte elastisch sein und ein rutschiges, weiches Gefühl im Mund hinterlassen. Türkisches Lokum wird in eine Marmortheke gegossen und beim Abkühlen in Streifen geschnitten und mit Puderzucker gemischt, damit sie nicht zusammenkleben.


Alle Arten von Lokum


Traditionelles türkisches Lokum kann mit fast jedem Aroma mit unterschiedlichen Produktionsmethoden hergestellt werden, um jeden Geschmack anzusprechen. Dieses Dessert, das alle mit seinen Farben und Bildern fasziniert, wird von erfahrenen Menschen sorgfältig zubereitet. Vogel Lokum Sesam, Orange, einfache Pistazienkrokant, Granatapfel, Rosenblatt, Walnuss, Haselnuss, doppelt geröstet, König Lokum, Amulett Lokum, Minze, Mandel, Kaugummi, Zitrone, Kokosnuss, cremig, Pistazie, Schokolade usw. köstliche Lokums sind In fast allen Märkten in kunstvollen Verpackungen verkauft.


Vorteile des türkischen Lokum


Obwohl türkisches Lokum nicht sehr gesund klingt, weil es Zucker und Stärke enthält, hat es tatsächlich viele Vorteile. In 100 g werden 89 g Kohlenhydrate, 0,19 g Fett, 19 mg Kalium, 0,2 g Protein, 5 mg Calcium und 0,1 mg Eisen gefunden. Da bekannt ist, dass ein übermäßiger Verzehr von zuckerhaltigen Lebensmitteln wie bei jedem Lebensmittel schädlich ist, werden die Vorteile des türkischen Lokum beim ordnungsgemäßen Verzehr wie folgt aufgeführt:


* Lokum, das zur Verringerung der Mandelentzündung beiträgt, da es eine Linderung des Rachens bedeutet, ist dafür bekannt, dass es diesen Zustand in kurzer Zeit wirksam heilt.


* Es wird als ein großartiges Mittel gegen Wunden und Pickel angesehen.


* Ein hoher Kohlenhydratgehalt wird für Nierenpatienten in Betracht gezogen.


* Durch das schnelle Verbrennen der Kalorien in Energie wird es zu einem Energietank.


Es hilft, schädliche Substanzen zu eliminieren, die durch übermäßigen Proteinkonsum verursacht werden.


Immobilien
1