Universitäten in der Türkei

Universitäten in der Türkei

In dem poetischen Epos, das 1889 vom englischen Schriftsteller Rudyard Kipling veröffentlicht wurde: "Oh, Ost ist Ost und West ist West, und nie werden sich die beiden treffen", beginnt er. Die Worte dieses Denkers werden mit dem wachsenden Interesse an türkischen Universitäten hinterfragt, die zu den 500 besten Universitäten der Welt gehören und den Studenten Möglichkeiten bieten.

Mit ihrer nachhaltigen Entwicklung der Bildungsqualität zeichnet sich die Türkei in globalen Projekten durch ihre dynamische Wirtschaft und junge Bevölkerung aus, die ausländische Schüler ermutigt, die Türkei in der Bildung zu bevorzugen.

Die Türkei, die mit ihrer etwa zehntausendjährigen Geschichte Teil des asiatischen und europäischen Kontinents ist, spielt eine wichtige Rolle im Weltgeschehen mit einer reichen klimatischen Vielfalt der Gastgebergeographie, Erben eines bedeutenden Handelszentrums im Laufe der Geschichte, einer Kombination verschiedener Kulturen, der 1923 gegründeten liberalen Wirtschaft, der unabhängigen Republik, wichtiger Handelsbeziehungen zu den westlichen Ländern und schließlich als 1999 von der Europäischen Union anerkanntes Kandidatenland.

Ausländische Studierende in der Türkei werden die Möglichkeit haben, mit Tradition und moderner Bildung zusammenzuleben, mit einer Hochschulausbildung, die höchste Qualitätsstandards unterstützt. Mit einer Universitätsstruktur mit international anerkannten Äquivalenten und Diplomen, modernen Campussen, reichen Bibliotheken, kulturellen Sportmöglichkeiten und gastfreundlichen Menschen in der Union der asiatischen und europäischen Kontinente können Sie Ihre Ausbildung als ein Land wählen, in dem Sie günstigere Preise zahlen können als in vielen Ländern Europas und Amerikas.

Istanbul ist die bevorzugte Stadt.

Die Hochschulbildung in der Türkei erstreckt sich mindestens zwei Jahre nach dem Sekundarschulabschluss. Zu den Hochschulen gehören Universitäten, Fakultäten, Institute, Hochschulen, Konservatorien und Fachhochschulen, die assoziierte, Bachelor-, Master- oder Doktorgrade anbieten. Während die Zahl der in den letzten Jahren eröffneten Universitäten 207 beträgt, befinden sich die meisten Hochschulen in der Türkei in Istanbul und erregen mit 61 Universitäten Aufmerksamkeit. Nach Angaben desHochschulrates (YÖK) und des Auswahl- und Beurteilungs- und Vermittlungszentrums (ÖSYM)gibt es 73 private Universitäten, 129 staatliche Universitäten und 5 davon sind private Berufsschulen in der Türkei.

An diesen Hochschulen werden insgesamt 7.740.502 Studierende auf der Ebene von 2.829.430 Associate Degrees, 4.420.699 Undergraduate Degrees, 394.174 Master's Degrees und 96.199 Doctoral Degrees pro Bildungsstufe ausgebildet. Die Türkei steht kurz davor, ein Hochschulzentrum zu werden, mit dem Studienjahr 2017-2018 wurden insgesamt 125.138 Ausländer als Universitätsstudenten entdeckt, und es ist bekannt, dass die meisten ausländischen Studenten Istanbul bevorzugen. Mit der Überschreitung der höheren Zahl der Studierenden (8 Millionen) leistet die Türkei doppelt so viel wie Deutschland, und wenn wir uns die Statistiken des letzten Jahres über die Zahl der Studierenden an Hochschulen ansehen, übertrifft sie die Zahl der Studierenden in Russland und ist das Land mit den meisten Studierenden in Europa.

1 Fakultätsmitglied pro 52 Studenten

Mit der Eröffnung einer Universität in jeder Stadt sind die Hochschulen, die auch zur Wirtschaft der Städte beitragen, zu einer der Haupteinnahmequellen geworden und haben positive Externalitäten in der Wirtschaft mit Ländern wie Amerika, Kanada und England geschaffen. Die Türkei, ausgewählt von 125.138 Ausländern, heißt Studenten aus vielen Entwicklungsländern willkommen. In Ländern, in denen Studenten aus entwickelten Ländern wie Europa, Amerika, Japan und China beteiligt sind, besteht das Ziel darin, das Wirtschaftswachstum nachhaltig zu gestalten, indem der Technopark jeder Universität eingerichtet und die Elemente, die das Wirtschaftsleben und die Ausbildung verbinden, einbezogen werden.

Zulassungsbedingungen für ausländische Reisepässe

Seit 2010 werden Studierende an türkischen Universitäten unter den von den Universitäten selbst festgelegten und vom Hochschulrat (YÖK) genehmigten Bedingungen zugelassen. In diesem Zusammenhang organisieren die meisten Universitäten derzeit ihre eigenen Prüfungen und stützen sich auf die Ergebnisse der Hochschulaufnahmeprüfungen, einige von ihnen berücksichtigen jedoch die Noten, die bei internationalen Prüfungen für Sekundarschulabschlüsse und Schüler erzielt wurden. Ausländische Studierende, die an türkischen Universitäten studieren möchten, müssen die folgenden Dokumente vorlegen. Genaue Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei der Universität.

Zulassungsformular für ausländische Studierende

Um an einer Universität in der Türkei studieren zu können, müssen Sie die Unterlagen ausfüllen und bei den zuständigen Behörden einreichen. Es ist so, dass jede Universität ihr eigenes Zulassungsformular hat. Diese Formulare müssen ausgefüllt und eingereicht werden.

Türkische Universitäten erwarten von Ihnen einen Sekundarschulabschluss einer Schule, die den türkischen Sekundarschulen mit insgesamt 11-12 Jahren Grund- und Sekundarschulbildung entspricht. Die Dokumente müssen von den türkischen Auslandsvertretern oder dem Notar genehmigt und ins Türkische übersetzt werden.

Transkript - Transkript

Die Abschrift muss von einem Notar und einem externen Vertreter genehmigt werden, der von einer Sekundarschule oder einer gleichwertigen Schule ausgestellt und ins Türkische übersetzt wird.

Absichtserklärung

Eine Absichtserklärung ist zusätzlich zu den Studiengängen an türkischen Universitäten, aber auch auf Master- und Doktoratsstufe erforderlich. Eine Art Absichtserklärung ist eine allgemeine Definition des Bereichs, für den Sie sich bewerben, indem Sie Ihre Ziele erläutern. Obwohl an türkischen Universitäten nicht üblich, verlangen die meisten ausländischen Universitäten Absichtserklärungen.

Referenzschreiben

Das Referenzschreiben gilt sowohl in der Wirtschaft als auch bei der Bewerbung von Schulen, deren Zulassung nicht einem einzigen Kriterium unterliegt (nationaler oder internationaler Master-Abschluss, Promotion, Sprachausbildung), als eines der Bewertungskriterien. Weil die Fakultätsmitglieder, die Sie bewerten, um Sie in den Graduiertenprogrammen, für die Sie sich bewerben möchten, zu akzeptieren oder abzulehnen, wissen wollen, wie effektiv, fleißig und verantwortungsbewusst Sie als Student sind.

Zertifikat für Sprachkenntnisse

Die Kandidaten wenden sich an die jeweilige Universität, um das Mindestmaß an Englischkenntnissen zu erfahren. Kandidaten, die das Sprachniveau der Universität nicht erreichen, können den Leistungstest der Universität schreiben. Schüler, die den Leistungstest nicht bestehen, nehmen am Englisch-Vorbereitungsprogramm der Universität teil. Darüber hinaus müssen sie, wenn die Unterrichtssprache an der Universität Türkisch ist, nachweisen, dass sie ausreichend sind. Studierende, die an der Universität aufgenommen werden, aber nicht die erforderlichen sprachlichen Voraussetzungen erfüllen, erhalten von der Universität, an der sie aufgenommen werden, einen einjährigen Sprachkurs. Türkisch wird an Universitäten für ausländische Studierende unterrichtet.

Finanzielles Anschreiben

Die Antragsteller sind verpflichtet, die schriftlich an die Universität gerichtete Bürgschaftserklärung einzureichen, um nachzuweisen, dass sie in der Lage sind, die erforderlichen Mittel für den Abschluss eines Universitätsstudiums in der Türkei bereitzustellen.

 Anmeldegebühren

Neben der Qualität der Ausbildung an staatlichen Universitäten in der Türkei erhalten sie Studiengebühren. Diese Beträge gelten als angemessener und sogar symbolischer als ihre Kollegen mit gleichem Bildungsniveau im Ausland. Private Universitäten legen ihre Studiengebühren selbst fest. Dazu kann die Seite der betreffenden Universität für den aktuell ermittelten Studienzeitraum aufgerufen werden. Schüler, die ihre Schule erweitern, sind verpflichtet, die von den Universitäten festgelegten Studiengebühren zu zahlen. Alle für die Anmeldung erforderlichen Unterlagen müssen bis zum angekündigten Termin eingereicht werden. Bei Problemen wie administrativen Verzögerungen oder fehlenden Dokumenten kann die Anmeldung nicht von den Universitäten durchgeführt werden.

Zulassungsprüfungen für Universitäten

In der Türkei ist die "Foreign Student Examination (YOS)" eine Prüfung für ausländische Studierende, die sich für ein Universitätsprogramm einschreiben möchten. Informationen zu den Prüfungen ausländischer Studierender finden Sie auf der offiziellen Website der Universität. Darüber hinaus können die Studierenden alle Informationen wie Prüfungstermine, Grundnoten und Zulassungsvoraussetzungen bequem über die Webseiten der Universität abrufen.

Gesetzliche Verpflichtungen

Studentenvisum

Ausländische Studierende, die in der Türkei studieren möchten, müssen eine Einreisegenehmigung des ausländischen Vertreters einholen. Ausländische Studierende, die ihren Prüfungserfolg nachweisen und das Recht auf einen Hochschulzugang erhalten, erhalten eine Zulassungsbescheinigung. Ausländische Studierende reichen dieses Aufnahmeschreiben beim türkischen Konsulat ein und erhalten ein Studentenvisum. Empfänger des türkischen Stipendiums erhalten dieses Visum, indem sie sich vor ihrer Ankunft in der Türkei an die türkischen Botschaften/Konsulate wenden.

Aufenthaltserlaubnis

Ausländer, die in der Türkei an einer Universität studieren wollen, müssen eine Aufenthaltserlaubnis erhalten. Die Aufenthaltserlaubnis wird von der Einwanderungsbehörde des Ortes ausgestellt, an dem sie ihren Wohnsitz hat. Nach türkischem Recht haben ausländische Studierende bei der Einreise in die Türkei einen (1) Monat Zeit, um eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, indem sie sich an die zuständigen Behörden wenden. Studierende, die ihren Aufenthalt während des Studiums verlängern wollen, müssen ihren Aufenthaltstitel innerhalb von 15 Tagen nach Ablauf der in der Genehmigung festgelegten Frist verlängern, die Fortsetzung des Studiums vorsehen und nachweisen, dass sie einen neuen erhalten, und Ausländer, die ihren Pass verloren haben, müssen innerhalb von 15 Tagen bei den zuständigen Behörden einen Antrag stellen. Internationale Schüler, die ihre Bildungseinrichtung oder Wohnadresse wechseln, sind verpflichtet, diese Änderungen innerhalb von 48 Stunden nach ihrer Abreise und Verlegung den örtlichen Polizeibehörden zu melden.

Krankenversicherung

Ausländische Studenten benötigen eine Krankenversicherung, um Gesundheitsdienstleistungen wie türkische Bürger in Anspruch nehmen zu können. Diese Versicherung muss in der Türkei gültig sein und alle medizinischen Kosten des Studenten decken. Einige Universitäten sind in der Lage, aus eigener Initiative die Gesundheits- und Heilungskosten ausländischer Studenten zu übernehmen. Wenden Sie sich dazu an die jeweilige Universität.


  • Objekte mit Staatsgarantien
  • Rechts- und Investment-Beratung
  • Personalisierte Investitionslösungen
  • Hochwertiger Kundenservice
  • Personalisierte Angebote für Investoren
  • Türkischer Pass innerhalb von 3 Monaten
1